Erstes Brot2

Backen für Beginners

Brot: heimatlichen Gewohnheiten zuliebe backe ich dieses auch in San Cristóbal selbst. Was zu Hause schnell geknetet ist, erfordert hier ein klein wenig mehr an Vorbereitung…


Weissmehl lässt sich rasch finden in den vielen tiendas (Läden) oder Supermärkten. Vollkornmehl hingegen ist weniger gefragt. Und auch wenn das Wort für Hefe in meinem bisherigen Spanischwortschatz fehlte, hat mich der Ladenbesitzer sofort verstanden als ich nach dem Pülverchen suchte, welches das Brot zum „wachsen“ bringt. Er wusste übrigens auch nicht, was Hefe auf Spanisch heisst und so haben wir beide etwas dazugelernt, als wir auf der Verpackung „levadura“ lesen konnten. Einziger Nachteil: in diesem Laden gab es levadura nur im Pack von 200g. Ich werde also noch einige Brote backen müssen.

Ein Kuchen ist dann Step 2 im Backen für Beginners – oder sollte ich sagen Backen für Ausländerinnen? Ich notiere mir schon mal diverse Übersetzungen für Backpulver.

Ein Gedanke zu „Backen für Beginners“

  1. in Eucador gab es frische Hefe nur in 500g Blocks…. Hab bis zum Schluss nicht raus gefunden, wofür sie all die Hefe brauchen….. Wohl kaum zum Brot backen. Macht Hefe schön?????? Danke für euren schönen Blog und bin gespannt was noch so kommt. Liebgruss eure “Nochbüürin”

Kommentar verfassen