Feurige Rede für selbstbestimmte Geburten

Kommt in Mexiko ein Kind zur Welt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Hebamme dabei und die Geburt endet oft in einem Kaiserschnitt. Anstatt Beratung und Betreuung erleben viele Frauen eher eine Art Abfertigung. Aber da gibt es einige, die sich für Veränderungen einsetzen.

Feurige Rede für selbstbestimmte Geburten weiterlesen

Share

Heiliges Zuckerwasser

Ein Essay über den Wasserreichtum in Chiapas und weshalb trotzdem alle Coca-Cola trinken.

Beginnen wir beim Regen. Er ist ein allgegenwärtiges Thema in San Cristóbal. Bei der Begrüssung fragt man: „¿te mojaste?“ – „Bist du nass geworden?“. Der Regen ist schwierig vorauszusehen. Meist kommt er erst nachmittags, aber er kommt bestimmt.

Heiliges Zuckerwasser weiterlesen

Share