Vorwärtsgehen

Im Geburtshaus vergeht fast kein Tag ohne Offenbarungen. Mit dem Zusammenleben und dem wachsenden Vertrauen fallen die Masken. Persönliche Geschichten dringen an die Oberfläche – nicht immer sind sie schön. Ich höre oft zu und versuche die Hand zu reichen in diesem rutschigen Gelände mit all den traumatischen Erinnerungen…

Vorwärtsgehen weiterlesen

Share

Sauna mexicana

Vor zwei Wochen wurde ich zu meinem ersten Temazcal eingeladen. Wer jetzt an Mezcal-Schnaps und Trinkspiele denkt, liegt falsch. Temazcal ist eine Art Dampfbad oder Sauna der indigenen Bevölkerung. Aber es ist mehr als das. Es stellt auch eine Gebärmutter dar und der Saunagang ist fast wie ein Gottesdienst, nur viel länger…

Sauna mexicana weiterlesen

Share

Nacht der Geburten

Es ist nicht so, dass im Geburtshaus Yach’il Antzetic unzählige Kinder pro Jahr zur Welt kommen. Doch in diesem Oktober erwarten gleich mehrere “unserer” Frauen ihr Baby. Noch vor Kurzem hatten wir gewitzelt, dass sicher einige dieser Geburten zusammenfallen werden. Und siehe da, diese Prophezeiung musste sich ja erfüllen: Ein kleiner Einblick, wie eine solche Nacht verlaufen kann.

Nacht der Geburten weiterlesen

Share

Full House

Als ich im Sommer ins Geburtshaus kam, lebten dort keine Schwangeren. Die Koordinatorin erzählte mir, dass sie bis vor zwei Jahren regelmässig Frauen hätten ablehnen müssen da das Haus voll war. Eines Morgens stellten wir bei einer Tasse Kaffee Mutmassungen über die mangelnde Auslastung an. Im selben Moment klingelte es an der Tür.

Full House weiterlesen

Share

Petition für 43 Verschwundene

In Mexiko sind Menschen, die sich politisch engagieren, immer wieder massiver Gewalt ausgesetzt. Am 26. September 2014 sind 43 Studenten aus Ayotzinapa nach einer Demonstration verschwunden. Sie wurden mit grosser Wahrscheinlichkeit von der lokalen Polizei und einer Drogenbande verschleppt.
Eine Petition verlangt die Aufklärung dieses Verbrechens…

Petition für 43 Verschwundene weiterlesen

Share